Beiträge von Gera

    Es ist Mobbing gegen Schwangere. Jemand riss das Namensschild vom Briefkasten, sagte der Post, sie sei verzogen, Wichtige Briefe aus dem Gemeindebüro gingen zurück. Meinem Mann wurde der Werkzeugkasten geklaut, den er kurz vor dem Haus stehen ließ. Gestern wurde ihr Schild " Keine Werbung" vom Briefkasten abgerissen und vom Vermieter bekam sie die Kündigung wegen " veränderter Lebensumstände". Wenn das weiter geht, rufe ich die Polizei.

    Günter,


    es gab Sklaverei im Alten Bund. Aber diese Sklaverei war nicht mit der späteren in Amerika u.s.w. zu vergleichen. Freiwillig machten Schuldner sich zu Sklaven und wurden nach 7 Jahren frei gelassen, sei denn, sie blieben freiwillig. Ich vermute, sie waren wie Landarbeiter und wurden gut behandelt.


    Die griechische Philosophie hatte leider von Anfang an Einfluss aufs Christentum. Sie war nicht frauen- aber sexfeindlich. Der Dualismus lehnte den Verkehr als schlecht ab. Daraus resultierte auch der Zölibat, ausschließlich griechisches Denken. Dass Frauen diskriminiert wurden, war nur eine Folge. Sind nicht auch wir von Kultur geprägt?

    Nein, höchstens zur Krankenkasse. Aber Geringverdienende zahlen so wenig Krankenkasse, dass sie kein Krankengeld bekommen würden. Krankmeldungen gehören jedoch niemals ins Einwohnermeldeamt und deshalb ist das echt denkwürdig und ich sehe es als Mobbing und mehr.

    Nemesis,


    leider ist es so, dass manche Christen die Prügelstrafe für absolut biblisch halten. In der Regel vermute ich, dass sie auch keine glückliche Ehen führen. Eine Freundin, die inzwischen verstorben ist, erzählte immer wieder, sie habe mit Güte versucht, an den Kindern gut zu machen, wenn ihr Mann die Kinder so schlug. Zwei der Mädchen wollen nie einen Mann heiraten.

    Diese Argumentation gibt es auch in der katholischen Kirche. Durch Annehmen wird die Taufe gültig. Logischer ist die Taufe nach der Entscheidung; aber davon hängt die Seligkeit nicht ab, denn jeder wird gerettet, der den Namen des Herrn anruft. Ich bin überzeugt, viele mit der Babytaufe im Himmel zu treffen.


    Abzulehnen ist auf jeden Fall der Druck mancher Freikirchen auf ihre Teenies, sich taufen zu lassen. Wir waren in einer Freikirche und erlebten immer wieder, dass Teenies hinaus getauft wurden. Das ist nicht besser als die Kindertaufe.


    Ebenfalls finde ich keinen biblischen Beweis für die Lehre mancher Baptisten wie Weniger, dass man nicht in Jesus wachsen kann, wenn man nicht gültig getauft ist. er lehrte das oft bei den CIB Seminaren und rief auf, sich noch einmal taufen zu lassen.

    Was hat angebliche Obrigkeitshörigkeit mit Doppelagenten zu tun? Oder Frauenfeindlichkeit?


    Niemals darf man einzelne Worte ohne Kontext sehen und alle Briefe des Paulus waren Reaktionen auf Missstände in Gemeinden. Obrigkeitshörigkeit hört überall auf, wo diese dem Willen Gottes widerspricht. Man soll Gott mehr gehorchen als Menschen. Selbst Jesus brach Gesetze und heilte am Sabbat.

    Der Vermieter unserer Tochter bekam ein Schreiben vom Amt, Unsere Tochter wohne nicht mehr an der gemeldete Adresse und sie bitten um Stellungnahme. Das sollen wir nun kommentieren. Ist das nur ein Zeichen, dass die Meldekartei schlampig geführt wird oder steckt mehr dahinter?


    Natürlich ist sie in ihrer Wohnung gemeldet. Allerdings verordnete der Arzt ihr bis zum 12.10. Bettruhe. für 10 Tage, wo sie sich neugierigen Blicken entzog. Bisher wurden Krankmeldungen nur dem Arbeitgeber mitgeteilt. Verlangt die Gemeinde Ilsede nun von Schwangeren, dass sie sich abmelden, wenn sie nicht erreichbar sind, da man sonst davon ausgeht,, sie seien umgezogen? Werden Menschen hier überwacht? Das Schreiben der Behörde ging am 11.10. raus, also am Ende der Bettruhe. Uns war nicht bekannt, dass man sich in einer gemieteten Wohnung permanent zeigen muss. Ich hatte damals im Studium in Mainz eine Zweitwohnung, wo ich wochenlang nicht da war und ein Kind fürs Treppereinigen bezahlte.


    Gehen wir einem Überwachungsstaat entgegen? Es entbehrt jeder Grundlage, dass wir umziehen und uns nicht bei der Behörde melden.

    Nemesis,

    nicht alle Christen teilen deine Meinung. Bei den ersten Pflegekindern wurde uns immer wieder von Evangelikalen gesagt, wir sollten sie verprügeln, aber mit Ruten. Die beiden wurden wegen Misshandlung aus der Familie genommen, wo 9 Geschwister von 8 Vätern lebten und die manchmal alle 3 Monate umzogen, weil sie keine Miete zahlten. Beide passten nicht in die christliche Norm. Bei der emotional behinderten Tochter sagte man uns, wir seien unfähig, den Gehirnschaden könne man nur mit Prügeln beheben. Diese Sekte ist also gar nicht so allein. Ein bibeltreuer Vater sagte uns, er habe seinen Sohn so verprügelt, dass er nach 6 Monaten immer noch Panik vor dem Keller hatte. Der bekehrte Junge erzählte einem unserer Kinder, er bringt seinen Vater um, wenn er groß ist. Ähnliche Fälle erlebten wir häufiger bei Christen. Kinder werden wegen Bettnässen geschlagen, das kann man als Christ nicht tolerieren.


    Bei jenem Mädchen sehe ich nicht klar, ob es zu der Sekte wollte.. Es ist zu wenig bekannt, um sich äußern zu können.

    Beim Lesen dachte ich auch, dass die Ausgangslage total anders ist. In der Wüste konnte niemand Brot für 4000 kaufen. Die Leute hatten den ganzen Tag zugehört, waren nun müde. Jesus tat ein Werk de Nächstenliebe, indem er sie nicht hungrig ziehen ließ.


    Ein Teil der Flüchtlinge will arbeiten. Ich denke da an Islam. Er tat alles, um so schnell wie möglich deutsch zu lernen. Er wollte Frau und seine 3 Kleinen ernähren und fand schnell einen Job. Ich sah noch nie so traumatisierte Kinder, die unter Schlafmitteln in einer Kiste über Grenzen befördert wurden. Der Vater wollte ihnen eine gute Zukunft bieten, er war Handwerker. Die Familie ist streng muslimisch und manche christlichen Flüchtlinge sollten die als Vorbild nehmen.

    Grubi,


    auch Veganer können schuld sein, wenn sie sich so ungesund ernähren, dass sie ihrer Gesundheit schaden. Unser Leib ist ein Tempel des Heiligen Geistes und Raubbau ist Sünde. Vegatarische Wurst steckt voller Chemie. Vor ein paar Jahren waren wir zu einer Freizeit in einem christlichen Haus in Kowahl im Wendland. Sie leben nur vegetarisch;. wir lasen die Inhaltsstoffe dieser Pasten und hatten noch nie so ungesund gelebt und so viel Chemie, E..E.. in uns hinein geschaufelt. Aber auch mit dieser Sünde kann man gerettet sein, wenn man an Jesus glaubt.

    Der Artikel ignoriert einen wesentlichen Teil des Erlösungswerkes Jesu. Durch den Sündenfall, egal, ob es ein Apfel war oder etwas anderes, war die Welt getrennt von einem gerechten Gott. Jeder lebte in dieser Ursünde, der Trennung vom Schöpfer. Diese Sünde zog Tod nach sich und nur jemand ohne Erbsünde konnte die Strafe bezahlen und die Wand im Tempel zerreißen. Mit dem Tod Jesu zerriss der Vorhang im Tempel, die Welt war mit Gott versöhnt. Unsere Einzelsünden kommen erst an zweiter Stelle.

    Da alle der EU angehören, kann man erwarten, dass jeder sich nach seinen Möglichkeiten beteiligt auch der Verweigerer Österreich...und alle gemeinsam überlegen, wie wir den "Schrott" - sorry - los werden können. Dafür tragen alle Verantwortung. Wir bekommen in unserem Wohlfahrtsland wirklich auch die, die faul sind. Das erleben wir gerade. Eine Firma, die ich jede Woche mehrfach besuche, stellte jemanden aus dem Orient ein. Vier Wochen arbeitete er gut, bekam eine Fortbildung bezahlt. Dann sah ich, wie er während der Arbeitszeit am Handy spielte. Mir sagte er, er verdiene so wenig. Seine Kollegen lachten darüber. Kurz darauf ließ er sich 4 Wochen krank schreiben, kündigte dann. Man sah ihn nie wieder. Noch einmal versuchte die Chefin es mit einem Syrer. 4 Wochen nachdem er anfing, kam der Lockdown. Die Chefin ergänzte das Kurzarbeitergeld auf ein volles Gehalt, damit er sich ein Auto kaufen konnte. Nach dem Lockdown arbeitete er 2 Monate, dann war er dauerhaft krank, kündigte und brachte die Firma durch sein Ausscheiden in große Not. Die Lücke ist noch nicht gefüllt. Aber hier bekommt man Arbeitslosengeld. Etliche Flüchtlinge erzählten mir, Sozialhilfe ist mehr, als sie je hatten. Wir unterhielten uns vor ein paar Tagen, ob es die muslimische Kultur ist, so zu handeln - Fragezeichen! Diese Flüchtlinge brauchen wir nicht! Wer nicht arbeitet, soll auch nicht essen, sagt die Bibel.


    Die primäre Frage ist nicht, wieviel wir aufnehmen sondern wen wir herein lassen. Gute Arbeitskräfte können wir gebrauchen und da ist es nicht schlimm, wenn viele zu uns kommen.

    Wenn die Gabe unkontrolliert geschah, ist das schon sehr fragwürdig. Auf der anderen Seite hat niemand eine Lösung für solche Kinder. Wir hatten 9 Pflegekinder. Verzweifelte überforderte Eltern schickten ihre Lieben mit solchen Symptomen zu mir in die Einzelnachhilfe. Eltern und Erzieher halten es nicht aus und keiner kann helfen. Wunderdroge Ritalin hat auch enorme Nebenwirkungen.

    Die Ärzte fragten mich immer wieder, wann mein bösartiger Hautkrebs auftrat, ob es nach der Impfung war. Das muss ich verneinen. Im Dezember, vor der Impfung, behandelte die Hausärztin einen Fleck mit Cortison. Wegen Lpckdown vertrösteten mich die Sprechstundenhilfen und gaben mir erst im Mai, als ich geimpft war, einen Termin. Da wusste noch keiner, dass es bösartig war. Dann musste ich bis Juli auf OP warten, es wuchs und stellte sich überraschend als bösartig heraus, aber nicht streuend.Ich kann nicht sagen, dass die Covid Impfung das hervorrief, auch wenn Ärzte das zunächst vermuteten. Dokumentiert war ich vorher beim Arzt.