Der kleine Paul im Kleiderschrank

  • Abends kommt ein fremder Mann zu Mama ins Schlafzimmer. Dem kleinen Paul ist das ein wenig unheimlich, deshalb versteckt er sich im Kleiderschrank. Plötzlich kommt der Papa nach Hause und der fremde Mann wird von der Mama in den Kleiderschrank geschickt.


    Daraus entsteht folgendes Gespräch:
    Paul: "Dunkel hier."
    Mann: "Ich weiß."
    Paul: "Ich hab hier einen Fußball"
    Mann: "Schön für Dich."
    Paul: "Willst Du den kaufen?"
    Mann: "Nee. was soll ich damit?"
    Paul: "... Draußen ist mein Vater"
    Mann: " Wieviel?"
    Paul: "250,00 €"
    Mann: "Okay".


    Ein Tag später ... Die beiden treffen sich im Kleiderschrank wieder.


    Paul: "Dunkel hier."
    Mann: "Ich weiß."
    Paul: "Ich hab hier noch ein paar Fußballschuhe."
    Mann: (er erinnert sich an die Verhandlung des Vortages) "Wieviel?"
    Paul: "500,00 €"
    Mann: "Okay"


    Am Wochenende will der Papa mit Paul Fußball spielen gehen. Da sagt der Paul: "Sorry, das geht nicht, ich hab alle meine Fußballsachen verkauft". Fragt der Papa:" Das kann doch nicht sein. Wie viel hast Du denn dafür bekommen?" "750,00 €", antwortet Paul. "Das ist doch viel zu viel. Soviel kannst Du doch niemandem für einen Fußball und ein paar Turnschuhen abnehmen. Das ist doch Sünde. Du musst unbedingt morgen bei der Sonntagspredigt dem Priester beichten".


    So kommt es, dass Paul am Sonntag vom Vater in den Beichtstuhl gesetzt wird. Er sitzt also dort ...
    Paul: "Dunkel hier."
    Priester: "Nu hör aber auf mit dem Scheiß ..."


    :thumbup: :D :D

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!