Die Energiepreise explodieren vor allem in Deutschland - wer trägt dafür eigentlich die Verantwortung?



  • Wenn ich diese Analyse des Manager-Magazins auch für etwas überzogen halte, so stellt sich doch die Frage, weshalb die Konzerne in Deutschland, die für ihre Aktionäre Riesengewinne einfahren, der Strom wesentlich billiger ist?




    Es stellt sich doch sowieso die Frage, weshalb die Energiekosten in Deutschland im Vergleich mit allen anderen Industriestaaten am Höchsten sind?



    Gegen all diese Fakten, was der Selbstbedienungsmentalität der Superreichen und der Großkonzerne geschuldet sind, haben die in den vergangenen vierzig Jahren regierenden Parteien CDU/CSU, SPD, FDP und Grüne leider überhaupt nichts unternommen, sondern dieses maßlose Unrecht im Gegenteil noch massiv gefördert. Die Handlanger der Superreichen, ihre Lobbyisten, werden es den Parteien konkret gedankt haben!


    Alles ein sehr christliches Verhalten, zu dem viele Christen auch heute noch sehr gerne bewusst schweigen und sich stattdessen geradezu vom Thema ablenkend immer wieder auf die "bösen" Linken einschießen! Seltsam, seltsam, seltsam ..

  • Die Beschaffungspreise sind hoch. Die Subventionen für die Erneuerbaren werden dem Verbraucher angelastet. An den Steuern verdient der Staat. Industriebetriebe fürchten um ihre Konkurrenzfähigkeit. Die Pauschalierung einer Selbstbedienungmentalität der Superreichen und Großkonzerne kann nicht funktioneren, da muß man sich schon differenziert einarbeiten, um zu belastbaren Aussagen zu kommen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!