Bauernzuschlag - Lidl zahlt 1€ mehr pro Kilo Schweinefleisch

  • Ob die Preiserhöhungen jetzt in diesem Umfang nötig sind, um den Erzeugern wenigstens den Bruchteil eines angemessenen Preisausgleiches zukommen zu lassen, halte ich für fraglich. Immerhin ist Dieter Schwarz, Gründer der Lebensmittelketten Lidl und Kaufland, mit einem geschätzten Vermögen von 41,8 Milliarden Euro verschiedenen Berichten zufolge der reichste Deutsche. 41,8 Milliarden Euro sind 41.800 Millionnen! Also, fast 42 Tausend Millionen! Da hätte er auch mal für die sozial Schwachen und für die Bauern etwas über.


    Wie heißt es noch so schön in unserem Grundgesetz Art. 14:
    ...
    (2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
    ...
    https://de.m.wikipedia.org/wiki/Eigentum_(Deutschland)

  • Schon in den Nachrichten gehört.


    Verstehe aber nicht, was du hier mit so kommunistischen Texten (Grundgesetz??? Ha-ha-ha) sagen willst. Das Eigentum von Herrn Schwarz geht uns überhaupt nichts an je steht auch nicht zur Diskussion. Dafür hat er Fleiß und Risikobereitschaft eingesetzt.


    Du hast noch nie bei LIDL oder bei Kaufland gekauft? Vielleicht noch letzte Woche?

  • Verstehe aber nicht, was du hier mit so kommunistischen Texten (Grundgesetz??? Ha-ha-ha) sagen willst.
    __________________________________________________________________________________________



    »Der Mangel an Urteilskraft ist eigentlich das, was man Dummheit nennt, und einem solchen Gebrechen ist gar nicht abzuhelfen.«
    (Immanuel Kant)


    Grimm

  • Sehe ich auch so. Wenn die Bauern unbedingt noch mehr Geld verdienen sollen, muß das ja irgendwoher kommen. Da der Chef ja schlecht selber zuzahlen kann, muß er das fehlende Geld logo durch höhere Preise reinkriegen. Dabei ist es völlig egal wie reich er selber ist. Und der zitierte angebliche Gesetzestext stimmt auch nicht. Diesen Text gibt es gar nicht. Eigentum ist zu schützen! Das steht nicht in den Gesetzen. (Naja, vielleicht nicht in denen der Kommunisten!)

    Außerdem essen wir sowieso zu viel Fleisch!


  • Den Satz "Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen" gibt es im bürgerlichen Gesetzbuch gar nicht. Habe extra nochmal gegoogelt. Sowas nehmen nur die Kommunisten ernst.

  • Den Satz "Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen" gibt es im bürgerlichen Gesetzbuch gar nicht. Habe extra nochmal gegoogelt. Sowas nehmen nur die Kommunisten ernst.
    ___________________________________________________________________________________________________________________________


    Wie kann ein Mensch nur so borniert sein?! Günter zitiert doch nicht aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB), sondern aus dem Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, und dort heißt es im Artikel 14, Absatz 2:


    »Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.«


    Das Grundgesetz sieht sogar die Möglichkeit der Enteignung vor. Artikel 14, Absatz 3:


    »Eine Enteignung ist nur zum Wohle der Allgemeinheit zulässig. Sie darf nur durch Gesetz oder auf Grund eines Gesetzes erfolgen, das Art und Ausmaß der Entschädigung regelt. Die Entschädigung ist unter gerechter Abwägung der Interessen der Allgemeinheit und der Beteiligten zu bestimmen. Wegen der Höhe der Entschädigung steht im Streitfalle der Rechtsweg vor den ordentlichen Gerichten offen.«


    Grimm

  • "Also Sie berufen sich hier pausenlos aufs Grundgesetz, sagen Sie mal, sind Sie eigentlich Kommunist?"- F.J. Degenhardt

    "Ihr Menschen seid schwach und zerbrechlich! Wenn Euer Magen spricht, dann vergesst Ihr Euer Hirn!
    Und wenn Euer Hirn spricht, dann vergesst Ihr Euer Herz! Und wenn Euer Herz spricht, dann vergesst Ihr alles!"

  • Das sog. Grundgesetz ist doch nur ein zahnloser Gebilde, das uns die Alleierten damals aufgezwungen haben. Ist aber kein richtiges Gesetz, gilt also nicht wirklich. Hast du schon einmal gesehen, daß jemand zum angeblichen Wohl der Allgemeinheit enteignet wurde? Das gibt es in der Realität auch gar nicht. Und das ist gut so.

  • Deswegen müsst ihr jetzt SPD wählen. Dann wird alles wieder besser!


    Allerdings kann es ja auch nicht angehen, daß die Discounter zuzahlen! Ein Discounter ist Unternehmer, um Gewinne zu machen. Das soll auch so bleiben.


    Man muß ja nicht jeden Tag Fleisch essen.

  • Wieso die Aufregung von der linken Seite? Schwarz zahlt doch schon 50 Millionen. Aus eigener Tasche. Also, wenn das nichts ist! 50 Millionen, die hat er ja auch nicht eben mal so über. Das ist mehr, als nur seine Portok asse. Die zählt ihm auch nicht das Finanzamt.

  • Nun wollen wir uns doch nicht für dumm verkaufen lasse. Der Druck der Medien nahm zu, weil die Bauern nicht mehr ohne Verlust produzieren konnten.

    Da kam die Schwarz-Gruppe und sagte: Dann ändern wir das! Aber den "Schwarzen Peter" geben wir einfach an die Kunden weiter! Die regen sich dann lautstark über die Bauern auf und wir haben unsere Ruhe!


    Mit den 50 Mio. stopfen wir den Meckerern das Maul. Die haben wir ja auch locker über, die werden ja sowieso vom Finanzamt übernommen.

  • Ich stimme auch Günter zu und sehe es als fraglih, dass der Preisausgleich genügt für die Landwirte.
    Im übrigen lehne ich die Massentierhaltung als grausam ab und kaufe niemals solches Fleisch sondern lieber ganz kleine Mengen von frei lebenden Bentheimer Schweinen, Rindfleisch aus Gifhorn von auf der Weide gesäugten Rindern u.s.w. Das Fleisch ohne zu viele Antibiotika ist gesünder und als Christ sehe ich auch Verantwortung für meinen Körper.


    Ein Tropfen auf den heißen Stein, der besser ist als nichts, aber die Politiker sollten eine grundsätzliche Lösung finden.

  • Deswegen müsst ihr jetzt SPD wählen. Dann wird alles wieder besser!


    Allerdings kann es ja auch nicht angehen, daß die Discounter zuzahlen! Ein Discounter ist Unternehmer, um Gewinne zu machen. Das soll auch so bleiben.


    Man muß ja nicht jeden Tag Fleisch essen.

    Fällt so ein Stuss eigentlich noch Unter "Meinungsfreiheit"?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!