Sehr sehenswert: 125 Jahre Nord-Ostsee-Kanal: Verbindet die Meere, teilt das Land

  • Unsere Geschichte


    125 Jahre Nord-Ostsee-Kanal: Verbindet die Meere, teilt das Land

    Tausende Arbeiter kommen nach Schleswig-Holstein - und bleiben


    Ende des 19. Jahrhunderts strömten zahlreiche Arbeiter aus aller Welt zum Kanalbau und sind in Schleswig-Holstein geblieben. Der Nord-Ostsee-Kanal ist vielen zur Heimat geworden, er ist ihre Identität, ihr Arbeitsplatz und Wirtschaftsfaktor. Auch für Hartmuth Jegliewski und Oliver Kumbartzky. Deren Urgroßväter kamen, um den Kanal mitzubauen. Noch heute leben sie am und vom Kanal.

    Dieses Doku-Drama erzählt die bisher unbekannte Geschichte des Nord-Ostsee-Kanals. Denn gebaut wurde der Kanal nicht vom ehemals preußischen Kanzler Otto von Bismarck (dargestellt von Charles Brauer), Kaiser Wilhelm I. und seinem Enkel Kaiser Wilhelm II., sondern von genialen Ingenieuren wie Otto Baensch (dargestellt von Nicolas König) und einem Heer von zeitweise 9.000 Arbeitern, unter ihnen die Jegliewskis und Kumbartzkys aus Ostpreußen.


    Heute Abend um 20.15 im NDR Fernsehen und jederzeit online: https://www.ndr.de/fernsehen/s…Kanal,sendung1035244.html


    Ein Wiedersehen mit Charles Brauer. der vor Jahrzehnten an der Seite vom längst verstorbenen Manfred Krug im ARD-Tatort spielte und mit Krug auch viele Songs sehr erfolgreich sang.


    Moderiert wird die Doku sehr spannend und gut von Hubertus Meyer-Burckhardt!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!