Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 4. Juni 2017, 15:01

Ex-Mitarbeiter von Reinhard Bonnke packt auf “DER RUF” aus (Siegfried Schad)

Zitat

Ex-Mitarbeiter von Reinhard Bonnke packt auf “DER RUF” aus (Siegfried Schad)

Juni 3, 2017 Siegfried Schad Botschaften / Apologetik, Predigt /

Mammon & Florida
Daß es manchem pfingst-charismatischen Lautsprecher, denn zu Hirten oder Evangelisten, möchte ich diese Fälle nicht aufwerten, nicht um das Wohl der Schäfchen, sondern um den schnöden Mammon geht, ist wohl bekannt. Der Leiter einer süd-koreanischen Mega-Church, David Yonggi Cho wurde wegen Unterschlagung hoher Summen sogar zu einer Gefängnisstrafe verurteilt (siehe Artikel HIER), Joyce Meyer ist Besitzerin eines Privat-Jets, Wolfhardt Margies (siehe Artikel HIER) nimmt Vermögende aus (Zeugnis einer Schwester folgt auf DER RUF) und schließlich Reinhard Bonnke … er genießt seinen Altersruhesitz in Florida … wollte er nicht bis zu seinem Lebensende Afrika missionieren? Gott sei Dank, tut er es nicht und genießt stattdessen seinen Reichtum.

https://www.der-ruf.info/2017/06/03/reinhard-bonnke-cfan/
https://www.der-ruf.info/2017/06/03/reinhard-bonnke-cfan/
.
Liebe Grüße
Günter ;)

Inhaltsübersicht "Bibelgespräch"

Gera

Moderatorin

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 091

Über mich: ich bezeuge gern, dass Jesus Christus lebt und regiert

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Juni 2017, 17:59

Der Artikel über Bonnke ist sehr lang und man kann nicht auf jedes Detail Stellung nehmen. Für uns war Bonnke einer der wenigen Evangelisten, über die es nie Skandale gab. Fehler passieren überall und Waldemar Sardaczuk schrieb mit Mitte der Neunziger, dass er die Verantwortung übernahm für die Spenden nach Bulgarien. Bonnke wollte Geschwister unterstützen, die viel gelitten hatten im Kommunismus und keiner konnte ahnen, dass wenige Pastoren, die gesamten Spenden verkauften und sich bereicherten. In Bulgarien schob jeder Pastor die Schuld auf den anderen. Die Konsequenz war, keine Spenden mehr nach Bulgarien zu bringen. Für mich sagt diese Hilfsbereitschaft nichts über den geistlichen Stand Bonnkes aus.

Jesus wusste die Sünden der Samariterin am Brunnen und diese Gabe gibt es ab und zu. Ich war einmal in einer BFP Gemeinde und sagte dem Pastor unter 4 Augen, ich würde keinen Ältesten für mich beten lassen, weill alle in sexuellen Sünden leben. 6 Monate später sagte Henkel es vor 120 Leuten und ich wusste unzwischen, dass Ehefrauen unter den Sünden ihrer Leiter-Männer litten. Gott kann Dinge offenbaren, in der Apostelgeschichte führte es dazu, dass ein Ehepaar wegen seiner Lügen tot umfiel.

Dass Bonnke BFP Mitarbeiter entsorge, höre ich zum ersten Mal. Pfingsten 2003 war ich in einer BFP Gemeinde und diente in Berlin im Ministry Team bei seinen Veranstaltungen. Viele bekehrten sich. Ob der sicherheitsaufwand nötig war, dass alle Mitarbeiter die Straße verlassen mussten, als Bonnkes Auto durchfuhr, kann ich nicht beurteilen, mir erscien es überzogen.

Wenn Bonnke noch im BFP ist, so sagt das nichts über seinen geistlichen Stand aus, da ich den BFP als eine Vereinigung von Verleumdern und Lügnern kennen lernte. Wer besondeers gut lügen kann, wird Pressesprecher, dafür habe ich Beweise. Er verkündete, ich sei Mitglied in einer sehr charismatischen Gemeinde und habe mich fürchterlich mit meinem Pastor gestritten,dürfe deshalb nicht dienen, während ich nachweisbar in der kath. Kirche arbeitete und niemal in diese Gemeinde gedurft hätte u.s.w. Wenn also irgendetwas über Bonnke gesagt wurde, so entspricht es wahrscheinlich nicht der Wahrheit, weil Äußerungen des BFP unglaubwürdig sind.

Daniel Kolenda tauchte als angeblicher Nachfolger Bonnkes auf, als der Krebs hatte und verschwand dann wieder.

Wir hatten von Anfang an die Freiheit zu sagen, wenn sich alle die bekehrt hätten, die bei Bonnke Evangelisationen genannt wurden, dann müsste ganz Afrika christlich sein. Wegen solcher kritischen Äußerungen bezeichneten mich manche Charismatiker als Rebell gegen Leiter, aber ich kann rechnen.

Gut fanden wir die Aktion " vom Minus zum Plus", als Mitte der 90-ger in jeden deutschen Haushalt evangelistische Hefte verteilt wrden. Meine Hausgemeinde unterstützte diese Aktion und das Heft ist nach wie vor gut.

in der Hausgemeinde ist Joyce Meyer mega beliebt. Sie lehrt gut Sachen, aber Johannes Hartl sagt, dass jeder, der einseitig lehrt, ein Irrlehrer ist. Ihre Lehre bezieht sich ausschließlich darauf, wie ich Erfolg und Heilung bekomme. Was ist mit den Gefangenen um des Glaubens willen? Die haben keinen Erfolg, haben die zu wenig Glauben? Nur solche Dinge zu lehren, halte ich für gefährlich, auch wenn mit Sicherheit manche geheilt werden.
Schalom - Friede mit euch - peace - la paix, allen, die es lesen!

Gera

Gera

Moderatorin

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 091

Über mich: ich bezeuge gern, dass Jesus Christus lebt und regiert

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 4. Juni 2017, 18:14

Wolfhard Margies

Ich sprach nur ein einziges Mal mit diesem Mann und was er sagte, war richtig.

In seinem Buch beschreibt er mir zu viele Haltungen als dämonisch und wir fragten uns, ob es noch freie Christen gibt, wenn er Recht hat.

Christen können nie besesseb sein, aber Seelsorger wissen, dass sie belastet sein können. Was ist mit der Person, die sich stündlich selbstbefriegen muss zwanghaft und durch die Gedanken nicht mehr richtig Pflichten erfüllen kann? Was ist mit der Christin, die Astralreisen macht, dem Homo trotz Bekehrung? Der Feind versucht, Christen unfrei zu machen. Als wir in eine BFP Gemeinde eintraten, dachte ich, es seien die Wechseljahre, dass ich immer am 2. Tag der Periode Migräne bekam. Die Periode kam nicht mehr, ich kam mit Migräne ins Krankenhaus, mehrfach holten wir den Notarzt, weil Novalgin nicht anschlug. Seit dem Tag, als ich mich klar von der Pfingstgemeinde distanzierte, ein Leiter betete, weil er sah, dass mich Gummibänder festhalten wollten, hatte ich keine Migräne mehr, nahm in 2 Jahren einmal Kopfwehmittel wegen Heuschnupfen. Niemand kann mir sagen, dass das Jesus war, der mich in der Gemeinde mit Migräne segnete.

Margies hat Recht, dass auch ein Christ belastet sein kann, denn die Bibel sagt, wen der Sohn freimacht, der ist frei - wen ist wichtig.
Schalom - Friede mit euch - peace - la paix, allen, die es lesen!

Gera

Gera

Moderatorin

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 091

Über mich: ich bezeuge gern, dass Jesus Christus lebt und regiert

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:24

Habe gegoglet über Suzette Hattingh, weil sie neuerdings ohne Gayle ihre Rundbriefe schreibt, aber im Internet findet man keine verwertbaren Informationen. Habt ihr Quellen, die Näheres berichten?

Im Moment kriselt es mächtig bei Leitern, glaubwürdige Quellen berichten, Paul Kaine sei homosexuell geworden....Er sprach früher bei FGBMFI und ich kaufte mal ein Buch von ihm.
Schalom - Friede mit euch - peace - la paix, allen, die es lesen!

Gera