Sie sind nicht angemeldet.

Gera

Moderatorin

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 963

Über mich: ich bezeuge gern, dass Jesus Christus lebt und regiert

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 16. März 2017, 09:23

Welcher Preis ist vertretbar?

Imer wieder gibtes christliche Gruppe, die frühstücken gehen und bitten, Freunde einzuladen. Jemand erzählt dann zeugnishaft, was er mit Jesus erlebt hat undes kommt immer wieder vor, dass sich dann Menschen für den christlichen Glauben entscheiden.

Wir arbeiteten viele Jahre in solchen Gruppen mit und zuletzt kostete ein gutes Buffet 10€ pro Person in einem guten Restaurant. Manche ludenbis zu 5 Leute ein und bezahlten die Frühstücke, damit diese Gäste etwas über den Glauben hörten.

Vielerorts sind die Preise gestiegen und Buffets ksoten 13€. Für uns Rentner ist das viel Geld und wir könnten keinen mehr einladen. Nun erfuhren wir, dass hier in der Gegend eine neue Gruppe Frühstückstreffen startet, die sicher gut sind. Abr wir werden niemals hingehen können uns schon gar keinen einladen, weil wir dann kein Haushaltsgeld mehr hätten gegen Ende des Monats. ein Frühstück kostet 27,50€ und wir sind bereits 2 Personen. Würde ich einladen, wären das......Herr Trump könnte da sicher 100 Leute einladen, wenn er hier wäre.

Was haltet ihr für normale Christen für vertretbar, für ein Essen auszugeben bei einer evangelistischen Veranstaltung? 55€ kostete bei uns nicht einmal das Essen zum 40. Hochzeitstag oder das Buffet für unsere Essensgäste, das ich herrichtete.
Schalom - Friede mit euch - peace - la paix, allen, die es lesen!

Gera

2

Freitag, 17. März 2017, 11:25

Hallo Gera,

solche Veranstaltungen kenne ich aus meiner Zeit, als ich noch in Otterndorf wohnte und in der Landeskirchlichen Gemeinschaft Cadenberge Mitglied war. Es gab dort einige Mitglieder die gerne 100 km weit fuhren, um an solchen Veranstaltungen teilzunehmen. Die Veranstalter dort waren Charismatiker bzw. Pfingstler. (Das Essen dort musste aber jeder selber bezahlen.)

Was ich von solchen Veranstaltungen halte? Gar nichts.
.
Liebe Grüße
Günter ;)

Gera

Moderatorin

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 963

Über mich: ich bezeuge gern, dass Jesus Christus lebt und regiert

  • Nachricht senden

3

Samstag, 18. März 2017, 11:00

Günter,

als wir in einer Gemeinde waren, boten wir auch solche Treffen im Restaurant an und es kostete etwa 9,50€. Die Atmosphäre war angenehm und wir luden Gäste ein. Zwei Frauen kamen mit, bestanden aber darauf, ihr Frühstück selbst zu zahlen. Leider versprach der Älteste, mit seiner Gitarre zu kommen und auch selbst komponierte Lieder vorzutragen. Wir warteten 45 Min und er kam nicht, meldete sich nicht ab. Solche Dinge finde ich schlimmer, weil wir versprochen hatten, es gäbe ein Konzert.

Bei diesen großen Treffen geht es wirklich gemischt zu und zu manchen Sprechern würde ich nie gehen. In BS gibt es eine sehr gemäßigte Gruppe, wo von Charismatik nichts zu sehen ist, Sie machen gute Arbeit, nur die Mitarbeit ist uns zu teuer. Das Frühstück kostet nur 10 € und das Buffet ist super. Ich gebe zu, auch dort erlebten wir grenzwertige Sprecher, die 4 Tage vor dem Treffen mitteilten, sie erwarteten 250€ plus Fahrtkosten für ein Zeugnis. Meine Bibel sagt klar, dass wir umsonst empfangen haben und umsonst geben sollen, zumal, wenn es nur ein Zeugnis ist. Anders sieht es bei Lehrern aus. die viel Vorbereitung haben und davon leben. In der Regel sind alle Sprecher berufstätig und lassen sich ihr Hobby teuer bezahlen. Da liegt kein Segen drauf. Wie es bei obigem teuren Frühstück ist, weiß ich nicht, da ich nicht dort bin.

Fast alle Christen gehen essen und was seid ihr bereit zu zahlen?
Schalom - Friede mit euch - peace - la paix, allen, die es lesen!

Gera