Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 9. August 2015, 09:19

Wie findet Ihr die Aussagen des Textes dieses Liedes?

.
Liebe Grüße
Günter ;)

Atempause

Gera

Moderatorin

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 278

Über mich: ich bezeuge gern, dass Jesus Christus lebt und regiert

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. August 2015, 19:50

Wir mögen dieses Lied und auch den Text, weil er die Wahrheit des Evangeliums ausdrückt. Jesus trat durch seinen Tod als Mittler auf zwischen dem Vater im Himmel und den Menschen auf der Erde.
Schalom - Friede mit euch - peace - la paix, allen, die es lesen!

Gera

Zaunkoenigin

Anfänger

  • »Zaunkoenigin« ist weiblich

Beiträge: 15

Hobbys: lesen, schreiben, Gitarre spielen, Rätsel lösen, handarbeiten, fotografieren

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. November 2015, 12:18

Jesus hängt noch immer am Kreuz?

Mein Jesus hängt nicht mehr am Kreuz. Er wurde begraben und ist am dritten Tag auferstanden.
An den lebendigen Jesus glaube ich.

Mir hat eine Frau erklärt, die dieses Lied sehr liebt, dass wir doch auch zwischen Himmel und Erde immer hin- und hergezogen werden.

DAS kann ich jetzt aber gar nicht nachvollziehen. Wenn man eine klare Entscheidung getroffen hat (und sie jeden Tag bekräftigt), locken die Angebote der Welt nicht mehr so doll, und das Wenige, das lockt, wird auch immer schwächer.

Ich fühle mich nicht in diesem Spannungsfeld zwischen Himmel und Erde.
Mein Jesus hängt auch nicht zwischen Himmel und Erde.

Deshalb mag ich den Text von diesem Lied nicht.

Zaunkoenigin

Gera

Moderatorin

  • »Gera« ist weiblich

Beiträge: 1 278

Über mich: ich bezeuge gern, dass Jesus Christus lebt und regiert

Beruf: Rentner

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2015, 18:00

ein interessanter Aspekt, über den man nachdenken könnte...
Schalom - Friede mit euch - peace - la paix, allen, die es lesen!

Gera